Einfach tanzen

spirale-auf-orangeENERGY DANCE®  ist ein dynamisches Training zu mitreißender Musik. Im Unterschied zu Aerobic oder Zumba gibt es keine Choreografie. Die Trainerin oder der Trainer übersetzt die Musik in einen Bewegungsfluss, dem die TeilnehmerInnen folgen können, ohne zu zählen oder Schritte zu lernen.

Wir wärmen zunächst den Körper auf, lockern Gelenke und Muskulatur und schütteln den Alltag ab. Ein anschließendes kurzes Stretching geht in eine zweite, intensivere Bewegungseinheit über. Der Kreislauf kommt in Schwung und es kann schweißtreibend werden. Die Stunde endet mit ruhigerer Musik. Wir schwingen ab, dehnen uns noch einmal ausführlich und gönnen uns eine Reise durch den Körper oder eine Tiefenentspannung. Verschwitzt, aber auch erfrischt und gut gelaunt kehren wir danach in den Alltag zurück.

Die vielfältige Musik nimmt uns mit auf eine Reise durch verschiedene Stimmungen und Rhythmen. Der Spannungsbogen der Stunde beginnt mit lockerer und schwingender Musik, geht über zu schnelleren Stücken, die zu intensiver Bewegung einladen, und schließt ruhig und entspannend.

Durch den Verzicht auf eine Choreografie und die fließende Entwicklung der Bewegung können alle unabhängig von ihrer Bewegungserfahrung und Fitness von der ersten Stunde an folgen und dabei die Intensität der Bewegung ihren Bedürfnissen anpassen.

ENERGY DANCE®  fühlt sich nicht nach diszipliniertem und anstrengendem Training an, sondern als ob man einfach tanzt. Sport ist hier nicht Arbeit an Körper und Gesundheit, sondern ein Freizeitvergnügen. Der Spaß am Tanzen, Wohlfühlen im eigenen Körper und die abwechslungsreiche Musik stehen im Vordergrund. Dabei werden „nebenher“ Muskeln gekräftigt, Verspannungen gelöst, die Beweglichkeit erweitert, Gleichgewicht und Koordination geübt sowie die Kondition trainiert.

Weitere Informationen zur ENERGY-DANCE®-Methode gibt es auf der Seite von ENERGY DANCE® Berlin.

Kommentare sind geschlossen